technik.kreativ

 

Kunst trifft Code - Maker.Kids im Verschwörhaus

Die e.tage bringt nochmals buntes Leben ins Verschwörhaus: Aus Plastik und schönem Müll, mit Sensoren, Motoren, LEDs und Arduinos bauten die Kids Kunstobjekte, die mit dem Betrachter interagieren. Danke an das tolle...[mehr]


TinkertankCamp im Verschwörhaus

Seit Montag läuft im Verschwörhaus unser Tinkertank-Camp. 24 Kinder habenvier Tage lang mit uns Elektroschrott zerlegt, zu neuen Objekten verbaut, mit Sensoren und Minicontrollern ausgestattet, programmiert und getüftelt. Am...[mehr]


IT-Erkundungswoche für Mädchen

Es sind noch Plätze frei: Schnell anmelden! In den Faschingsferien findet unter der Leitung eines Azubi-Teams der ScanPlus Professional Academy eine IT-Erkundungsswoche speziell für Mädchen ab 12 Jahren statt. Hier könnt ihr...[mehr]


Maker.Kids ausgezeichnet

Das e.tage-Projekt Maker.Kids im Stadtlabor (jetzt: Verschwörhaus) wurde vom Kindermedienland als eines von drei Leuchtturmprojekten in Baden-Württemberg im Rahmen des Wettbewerbs Idee-BW...[mehr]


Soundlabor: Effektgeräte verstehen und bauen

Wir bieten in den Weihnachtsferien einen Workshop für Jugendliche ab 14 Jahre an: Wir werden mit euch eigene Effektgeräte bauen. Wir entwerfen elektronische Schaltungen, löten Widerstände, Kondensatoren, Dioden und...[mehr]


NEU: Schmuck aus dem 3D-Drucker

Schmuck drucken? Klar, das geht und sieht super aus. Wer es selber ausprobieren will, hat dazu in den Faschingsferien die Möglichkeit. Unser nagelneues Angebot ist für Jungs und Mädchen ab 12 Jahre. Mehr Infos und Anmeldung auf...[mehr]


Blinkenrocket: Löten für Einsteiger*innen

Wir kooperieren mit dem Verschwörhaus (Stadtlabor Weinhof9). Am Freitag und Samstag findet dort ein Einsteigerprojekt zum Thema Löten statt, ein Angebot für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Es gibt noch freie...[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 9
<< Erste < Vorherige 1-7 8-9 Nächste > Letzte >>
 
 

 

Die digitale Welt spielerisch und kreativ entdecken und die Prozesse hinter den Dingen verstehen lernen. 

Bei Lego Robotik werden meist steuerbare Modelle bzw. Roboter konstruiert - ihr Verhalten am Computer programmiert.  

Mit dem Projekt Maker.Kids öffnet die e.tage das Verschwörhaus für Kinder und Jugendliche und regt sie zu vielfältigen Maker-Aktivitäten an. Neben technischem Verständnis und Know-How stehen Kreativität, Erfindungsgeist, Teamarbeit, handwerkliche Fertigkeiten und natürlich der Spaß am Mitmachen im Mittelpunkt. Do-it- Yourself liegt im Trend. Kommen dabei digitale Werkzeuge und Technologien wie Mikrocontroller, Sensoren, 3D-Drucker, Schneideplotter etc. zum Einsatz, so spricht man von Maker-Aktivitäten.

Wir planen beispielsweise folgende Projekte: 

- Clevere Wearables austüfteln
- Bewegte Kunstobjekte schaffen
- Interaktive Sportgeräte löten
- Müll digital upcyclen
- Soundmaschinen gestalten
- 3D-Schmuck drucken
- Textildruck programmieren
etc..

Unsere Ausstattung:
12 Sets Lego Mindstorms EV3
Viele bunte Legosteine
Zahlreiche Laptops zum Programmieren
Und vieles mehr....

Das Verschwörhaus mit seiner technischen Ausstattung (3D-Drucker, Industrienähmachine, Lötstationen etc) ist unser wichtiger Partner und stellt in unseren Projekten die Technik zur Verfügung.