aktuelle meldung

Mach’s selber Mittwoch #5 und #6: Vernetzte Zimmerpflanzen und mehr


Mittwoch 24.1. und /oder 7.2.: Wir starten ins Internet of Things (IoT). Oder doch eher Internet of Plants (IoP)? Du bekommst deinen eigenen kleinen Mikrocontroller (einen ESP8266, sogar mit WLAN an Bord!) und wir lernen gemeinsam erste Programmierschritte. Unser Ziel ist, einen Sensor anzuschließen, den man in die Erde einer Zimmerpflanze steckt, und die Leitfähigkeit misst – in diesem Fall je nasser die Erde, desto größer die Leitfähigkeit. Nie wieder vertrocknete Zimmerpflanzen ;)

Das Projekt wird mehr als einen Termin brauchen. Du kannst deinen ESP immer wieder mitbringen und natürlich auch zuhause weitertüfteln. Mit weiteren Sensoren kann dein ESP noch mehr werden: Wetterstation mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit zum Beispiel.
Komm auch gerne wieder zum 3D-Drucken, Löten und vieles mehr.

Wer am 24.1. und /oder am 7.2.  dabei sein will, schreibt einfach kurz eine Mail und kann sich so  einen Platz sichern. ACHTUNG:  die Plätze sind diesmal auf 6 TN begrenzt!!  Diese Anmeldung ist dann allerdings verbindlich!! Bei Nichterscheinen berechnen wir trotzdem 7€.
Wer sich ganz spontan entscheiden will, kann auch direkt zum Termin im Verschwörhaus kommen - falls noch Restplätze frei sind, kann man dann auch  noch mitmachen.
Gezahlt wir auf jeden Fall direkt am Termin im Verschwörhaus in bar. Also 7€ mitbringen!!

Prinzipiell gilt:
Du kannst am jeweils am aktuellen Thema teilnehmen, du kannst aber auch ein Projekt, das du an einem vorangegangenen Termin gestartet hast, weiterführen.  Es ist als nicht schlimm, wenn man mal nicht fertig wird.
Dinge, die in einführenden  Projekten gebaut wurden und lediglich aus Verbrauchsmaterialien bestehen, können mit nach Haus genommen werden.
Besondere Projekte wie Wearables mit FloraBoard oder Arduino werden nach dem Kurs wieder auseinandergenommen. Auf Wunsch könnt ihr aber gegen Selbstkostenpreis  die Hardware auch mit nach Hause nehmen.