Was braucht es eigentlich alles, um einen Kinofilm machen zu können? Eine Idee allein reicht nicht aus, denn der Weg bis auf die Leinwand ist lange und benötigt viele Schritte. Ich, der FSJ-Kultur-Praktikant der e.tage, werde der Sache gemeinsam mit euch, mit Kamera und Mikrofon ausgerüstet auf den Grund gehen. Dafür besuchen wir die Bavaria-Filmstadt in München und werden mit einem Filmschaffenden sprechen. Anschließend geht’s noch hinter die Kulissen ins Kino – hier wollen wir dann herausfinden, mit welcher Technik Filme heutzutage gezeigt werden.

Leitung: Niclas Dumbrovca

 

Das Ergebnis könnt ihr hier sehen: